Prophylaxe

Prophylaxe – ein Leben lang!

Petra Dieker ZFA Prophylaxe

Andrea Schulte ZFA Prophylaxe

Caren Stötje ZFA Prophylaxe

Caren Stötje ZFA
Prophylaxe

   

…und wir helfen Ihnen dabei.

 

Wichtigster Bestandteil erfolgreicher Präventionsmaßnahmen ist Ihre ständige fachmännische Betreuung. Dazu sind regelmäßige Kontrolltermine erforderlich. Kernstück dieser sich wiederholenden Prophylaxesitzungen ist die professionelle mechanische Zahnreinigung (PZR) sowie Hinweise zur perfekten und gesunden Mundhygiene. Unsere aus- und fortgebildeten Prophylaxeassistentinnen helfen Ihnen bei der Gesunderhaltung Ihrer Zähne und/oder der Pflege Ihres Zahnersatzes.

Zahnseide
Inhalte unserer Prophylaxe:
  • Eingehende Untersuchung und Kontrolle durch den Zahnarzt
  • Aufklärung über Krankheitsursachen und deren Vermeidung
  • Regelmäßige Überprüfung des Erfolges und Motivation für die gesunde Zahnpflege
  • Früherkennungsuntersuchungen
  • Mundhygienestatus
  • Speicheltest
  • Fluoridierung (Zahnschmelzhärtung)
  • Professionelle mechanische Zahnreinigung
  • Ernährungsberatung
  • Spezielle Schwangerschaftsvorsorge
  • Spezielles Putztraining für Kinder
Was kostet mich die regelmäßige Prophylaxe beim Zahnarzt?

Die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung richten sich nach den Erfordernissen im Einzelfall, d.h. nach der Anzahl der Zähne/Implantate/Kronen oder Brückenglieder, in der Regel betragen sie zwischen 70,00 und 110,00 Euro.

Die privaten Krankenkassen übernehmen in aller Regel die Kosten für die Prophylaxe, sie ist seit dem 01.01.2012 Bestandteil der Gebührenordnung. Einige Zusatzversicherungen haben die Vorteile der Prophylaxe erkannt und übernehmen mittlerweile anteilig oder vollständig die Kosten.
Trotz der nachgewiesenen Erfolge einer systematischen Vorsorge sind die gesetzlichen Krankenkassen nicht bereit, die vergleichsweise geringen Kosten gegenüber den zu erwartenden Behandlungskosten ohne Prophylaxe beim Zahnarzt zu übernehmen. Über die zu erwartenden Investitionen in Ihre Zahngesundheit informieren wir Sie gerne in unserer Praxis in Oldenburg.

Unsere Prophylaxe Tipps für Sie:
  • Ihre Zahnbürste sollte einen kurzen Kopf und endgerundete Borsten haben.
  • Wechseln Sie Ihre Bürste alle zwei bis drei Monate.
  • Achten Sie beim Kauf der Zahnpasta auf den Fluoridgehalt. Kinder bis 6 Jahre 500 ppm F, Erwachsene bis 1500 ppm F (steht auf der Packung oder der Tube).
  • Zahnseide /oder Zahnzwischenraumbürstchen helfen bei der Reinigung schwierig erreichbarer Stellen.
  • Achten Sie auf gesunde und sogenannte kauaktive Nahrung (Vollkornbrot, Rohkost etc.).
  • Vermeiden Sie zuckerhaltige Speisen (v.a. Zwischenmahlzeiten) und Getränke v.a. Softdrinks).
  • Kauen Sie nach dem Essen zuckerfreien Kaugummi (vor allem nach zuckerhaltigen Speisen).
  • Lassen Sie bei uns Ihre Fissuren versiegeln und Ihren Zahnschmelz mit Fluoriden härten.
  • Kommen Sie mindestens 2 x im Jahr zur Kontrolle in unsere Praxis in Oldenburg und nehmen Sie an unserem lebensbegleitenden Prophylaxe Programm teil.

Gerne beraten wir Sie in unserer Praxis in Oldenburg weiter zu dem Thema Prophylaxe.